Highlights und Lieblingsstücke von Breitling

Filter

Filterergebnisse anzeigen (50)

Breitling-Videothek

The new #SQUADONAMISSION is here, with a Navitimer 8 on the wrist. Celebrating the teamwork, trust and passion for aviation of the Breitling Jet Team, the world’s premier civilian aerobatics...
Heading to the seaside with our new global #SQUADONAMISSION series ! The Surfer Squad is another expression of Breitling deep ties with the oceans. Our common goal with these impressive...
We are proud to introduce our new #SQUADONAMISSION : the Watchmaker Squad, celebrating teamwork, precision and craftmanship excellence. Discover the people who are dedicated to make each Breitling exceptional.

Breitling-Portrait

Breitling – Instruments for Professionals

Im Schweizer Jura gründet Léon Breitling 1884 seine Werkstatt und beschließt, sich einem ebenso exklusiven wie anspruchsvollen Bereich zu widmen: Chronographen und Zählern, Präzisionsinstrumenten für Sport, Wissenschaft und Industrie.

 

Als Wegbereiter des Armbandchronographen erfindet Breitling 1915 den ersten unabhängigen Chronographendrücker. 1923 perfektioniert die Firma das System und trennt die Funktionen Start/Stopp und Nullstellung. Diese patentierte Erfindung ermöglicht es, mehrere aufeinanderfolgende Zeiterfassungen zu addieren, ohne den Zeiger auf null zu stellen – für Messungen bei sportlichen Wettkämpfen oder für Flugzeiten. 1934 kreiert Breitling den zweiten unabhängigen Drücker für die Nullstellung und verleiht dem Chronographen endgültig sein modernes Gesicht. Dieser entscheidende Fortschritt wird von der gesamten Konkurrenz umgehend übernommen.

Breitling leistet Pionierarbeit bei Chronographen

1969 stellt die Firma sich einer der größten Herausforderungen des 20. Jahrhunderts und präsentiert das erste Chronographenwerk mit Automatikaufzug. 1984 verhilft Breitling dem mechanischen Chronographen zu einem Revival und lanciert die berühmte Chronomat, die in der Folge zum Leadermodell werden sollte.

 

Mit der Kreation des Breitling Kalibers 01 – einem automatischen, vollumfänglich in den hauseigenen Ateliers konzipierten und gefertigten Hochleistungswerk – schreiben die Ingenieure von Breitling 2009 einmal mehr Chronographengeschichte. Mittlerweile hat die Firma ein ganzes Sortiment von Manufakturwerken mit  bahnbrechenden Funktionen entwickelt.

Auch hinsichtlich Elektronik und Innovation leistet der Leader im Bereich der Mechanikchronographen Pionierarbeit. Davon zeugt beispielsweise die Emergency, die weltweit erste Armbanduhr mit einer integrierten, authentischen Zweifrequenz-Notfunkbake.

Wussten Sie, dass…

... Breitling seit Frühling 2017 zur Mehrheit dem britischen Finanzinvestor CVC Capital gehört?
Der britische Private-Equity-Investor CVC Capital hat im Frühjahr 2017 80 % an dem Schweizer Unternehmen erworben. Der Hauptgesellschafter von Breitling, Théodore Schneider, blieb mit 20 % beteiligt, das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Grenchen beschäftigt rund 900 Mitarbeiter.
... Breitling den ersten Selbstaufzugs-Chronographen im Jahr 1969 lancierte?
Das zuerst streng geheim gehaltene „Project 99“ war es, das im Jahr 1969 das mit Spannung erwartete Chronographenwerk mit Automatikaufzug hervorbrachte. Es wurde gleichzeitig in New York, Hongkong, Genf und Beirut präsentiert und sorgte für Furore. Das Modell wurde Chronomatic cenannt, was die Kombination aus Chronograph und Automatikwerk nochmals hervorhebt.
... Breitling im Jahr 1884 von Léon Breitling in St. Imier gegründet wurde?
Léon Breitling war ein Uhrmacher, der sowohl Zeitmesser als auch intelligente Messinstrumente in seiner Werkstatt in St. Imier im Schweizer Jura herstellte. Im Jahr 1884 gründete er schließlich Breitling und spezialisierte sich schon bald auf Chronographen.

Breitling in Ihrer Nähe finden

Vertriebskontakt für Breitling
Vertrieb AT

Breitling Austria and Eastern Europe

Handelskai 52 (Eingang Wehlistraße 29)
1200 Wien
Telefon: +43 1 332 35 01
Vertrieb DE

Breitling Deutschland

Daimlerstraße 46
76185 Karlsruhe
Telefon: +49 721 984830