FLIEGERUHREN – HIGHLIGHTS UND LIEBLINGSSTÜCKE​

Fliegeruhren

Nur fliegen ist schöner ...

Die Geschichte der Fliegeruhren ist eng verknüpft mit der Tradition der Luftfahrt – nomen est omen. Zu Beginn ihrer Entwicklung waren sie notwendige Instrumente für Piloten im Cockpit, heute werden sie auch am Boden gerne als lässige Accessoires getragen. Doch ob in luftigen Höhen oder am festen Untergrund: Auch heute noch zeichnen sich Fliegeruhren durch Robustheit, Stoßfestigkeit und klar ablesbare Zifferblätter ab. Wichtige Attribute wenn es in den Lüften mitunter etwas turbulenter zugeht.

Come fly with me

Deshalb ist auch die Krone einer Fliegeruhr meist groß und griffig gestaltet, damit eine Bedienung auch mit Handschuhen möglich wäre. Außerdem sind viele Fliegeruhren mit einem Tachymeter versehen – das ist eine Skala auf Zifferblatt oder Lünette, mit deren Hilfe in Kombination mit der Chronographenfunktion der Uhr die Geschwindigkeit eingeschätzt werden kann. Natürlich sind Fliegeruhren für die Piloten von heute längst nicht mehr nötige Instrumente, doch der Mythos Fliegeruhr lebt weiter. Aber sehen Sie selbst – und finden Sie die passende Fliegeruhr für sich.

Fliegeruhren in Ihrer Nähe finden