RINGE – HIGHLIGHTS UND LIEBLINGSSTÜCKE​

Ringe

Ringe – Put a ring on it ...

Nicht immer muss es der Verlobungsring oder der Trauring sein – auch Schmuckringe erfreuen sich großer Beliebtheit. Feminine Varianten gibt es mit exklusiven Farbedelsteinen, maskulin darf es mit Totenkopf sein. Oder umgekehrt? Erlaubt ist auch hier, was gefällt!

 

Ringe haben eine starke Symbolik. Schließlich haben sie keinen Anfang und kein Ende. In früheren Zeiten dienten Ringe nicht nur als Schmuckstücke, sondern stellten auch Wertobjekte dar, die als Tausch- und Zahlungsmittel dienten. Dieses Ringgeld zählt zu den vormünzlichen Zahlungsmitteln und gehört in den Bereich des Schmuckgeldes. Ursprünglich wurden Ringe aus Knochen, Holz oder Stein gefertigt, später auch aus Bronze, Eisen, Edelmetallen und Glas.

Ring(el)spiel

Oft waren und sind die kleinen Schmuckstücke mächtige Insignien – als Siegelringe beispielsweise verkörpern sie Macht und Würde. Auch als Zeichen der Liebe und Treue fungieren sie bereits seit Langem (siehe Verlobungsringe & Trauringe).

 

Entdecken Sie hier die schönsten Ringe für sie und ihn – ob mit oder ohne Diamanten, Farbedelsteinen, Symbolen oder Gravuren. Ring frei!

Wussten Sie, dass…

... Ringen in Märchen und Sagen eine magische Kraft zugesprochen wird.
... Ringe früher aus Materialien wie Knochen, Holz und Stein hergestellt wurden.
... im Mittelalter so genannte Schutz- und Heilringe getragen wurden.

Ringe in Ihrer Nähe finden