MUTTERTAG – HIGHLIGHTS UND LIEBLINGSSTÜCKE​

Muttertag

Ein Hoch auf die Mamas!

Was wären wir nur ohne unsere Mütter!? Ihre Liebe, ihre Fürsorge und ihre Strenge haben uns auf den ersten entscheidenden Jahren begleitet und uns geformt. Viel haben wir ihr zu verdanken. Daher sollte wir (nicht nur) einmal im Jahr zum Muttertag DANKE sagen.

 

Die Tradition des Muttertags geht auf ein US-amerikanisches Mutter-Tochter-Gespann zurück. Nachdem sich bereits die Mutter Anna Marie Jarvis für Frauenrechte engagiert hatte, setzte sich ihre Tochter Ann Maria Reeves Jarvis, auch im Andenken an ihre Mutter ein, einen offiziellen Muttertag zu schaffen. Seit 1914 ist der Muttertag in den USA etabliert. In Deutschland feiern wir unsere Mütter seit 1923.

Es ist Zeit, Danke zu sagen

Und was würde unsere Mütter mehr freuen als ausgewählte Schmuckstücke und Uhren, die sie ein Leben lang an ihre Kinder erinnern. Denn kein Geschenk zum Muttertag ist beständiger: Blumen welken, Schokolade wird gegessen und auch das schönste Muttertagsgedicht ist irgendwann zu Ende. Schmuck bleibt! Und was Mama freut, das freut uns auch. Die schönste Geschenkideen finden Sie hier.

Wussten Sie, dass…

... der Muttertag auf eine US-amerikanische Frauenbewegung zurück geht?
In den USA hat der Muttertag seinen Ursprung. Anna Marie Jarvis gilt als Begründerin des Muttertags. Sie veranstaltete am 12. Mai 1907 ein Memorial Mothers Day Meeting, um ihrer verstorbenen Mutter zu gedenken. Von da an widmete sie sich nun hauptberuflich dem Ziel, einen offiziellen Muttertag zu schaffen. Am zweiten Sonntag im Mai 1914 wurde der Tag zum ersten Mal als nationaler Feiertag begangen.
... der Muttertag in Deutschland seit 1923 gefeiert wird?
Der Verband Deutscher Blumengeschäftsinhaber führte 1923 nach amerikanischem Vorbild den Muttertag am zweiten Sonntag im Mai ein. In Deutschland handelt es sich dabei – anders als in den USA – um keinen gesetzlichen Feiertag.
... in den USA nur an Weihnachten mehr für Geschenke ausgegeben wird?
Der Muttertag hat in den USA eine besondere Bedeutung. Das zeigen Schätzungen, denen zufolge nur an Weihnachten noch mehr Geld für Geschenke ausgegeben wird, als am Muttertag. Es sollen laut Schätzungen rund 139 US-Dollar pro Muttertagsgeschenk sein.

MUTTERTAGSGESCHENKE IN IHRER NÄHE FINDEN