KONFIRMATION / KOMMUNION – HIGHLIGHTS UND LIEBLINGSSTÜCKE​

Konfirmation / Kommunion

Reine Glaubenssache

Gläubige Christen verstehen unter der katholischen Kommunion und der protestantischen Konfirmation den vollständigen Eintritt in die Kirchengemeinschaft. Der erste Schritt ist hierbei selbstverständlich die Taufe.

 

Die Feier zur Kommunion findet traditionsgemäß am ersten Sonntag nach Ostern statt, am so genannten „Weißen Sonntag“. Später, wenn das Kind etwa vierzehn Jahre alt ist, wird es nochmals auf die Firmung vorbereitet, um dann vollständig der katholischen Kirche anzugehören. Das Fest für den Eintritt in die evangelische Kirche nennt man Konfirmation. Diese findet in der Regel dann statt, wenn der Jugendliche das vierzehnte oder fünfzehnte Lebensjahr vollendet hat.

Persönliche Gaben

Hierbei bekommen die Jugendlichen natürlich auch Geschenke. Oftmals handelt es sich dabei um Geld. Wer jedoch persönlicher schenken will, sollte zu Uhren oder Schmuck greifen! Denn das Geld ist schnell ausgegeben, aber Schmuck und Zeitmesser bleiben ein Leben lang.

Wussten Sie, dass…

... die Kommunion bei den Katholiken und die Konfirmation bei den Protestanten gefeiert wird?
Der größte Unterschied der beiden Feste ist, dass de Kommunion nach der Taufe das zweite christliche Sakrament nach der Taufe bei den Katholiken ist, während die Konfirmation das Fest zur Einführung in die christliche Erwachsenenwelt bei den Protestanten ist. Die Kommunion wird in der Regel mit 8–9 Jahren begangen, die Konfirmation in der evangelischen Kirche wird hingegen erst mit 14 Jahren gefeiert.
... bei der Kommunion/Konfirmation zum ersten Mal das heilige Abendmahl empfangen wird?
Wie der Name Erstkommunion bereits zum Ausdruck bringt, nehmen junge Katholiken während der Kommunion zum ersten Mal das heilige Abendmahl entgegen. Auch bei der Konfirmation nehmen evangelische Jugendliche zum ersten Mal am christlichen Abendmahl teil.
... die Konfirmation von der Bedeutung her gleich zwei katholische Feste vereint?
Die evangelische Konfirmation vereint von der Bedeutung für die Kirchengemeinde her gleich zwei katholische Feste: nämlich die Kommunion und die Firmung. Denn durch die Konfirmation wird nicht nur die erste Teilnahme am christlichen Abendmahl und die Aufnahme in die christliche Erwachsenenwelt gefeiert, sondern zugleich das Bekenntnis zum Glauben bewusst erneuert und bekräftigt. (lat. confirmation = Bekräftigung)

Einen Juwelier zum Thema „KONFIRMATION / KOMMUNION“
in Ihrer Nähe finden