fbpx
Bei der diesjährigen Fachmesse CES wurde eine Vielzahl an Smartwatches und Hybrid-Uhren-Neuheiten vorgestellt. Finden Sie hier eine Auswahl an Neuheiten.

Auf der Fachmesse für Unterhaltungselektronik CES 2019 (Consumer Elektronik Show) in Las Vegas ist bedeutend für alle, die sich für Schmuck und Uhren interessieren: Denn Smartwatches sind längst nicht nur alltägliche Digitalbegleiter, sondern auch smarte Schmuckaccessoires.

Die smarten Uhren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Jedes Jahr erscheinen zahlreiche Modelle, die den Markt erweitern und unterschiedliche Auswahloptionen sowie technische Innovationen bieten. Auch bei der diesjährigen Fachmesse CES 2019 in Las Vegas wurde eine Vielzahl an Smartwatches und Hybrid-Uhren-Neuheiten vorgestellt. Hier stellen wir Ihnen drei interessante Modelle vor.

CES 2019 Smartwatch

Withings Move ECG

Nachdem Apple vergangenes Jahr die neueste Version seiner Apple Watch mit EKG-Funktion vorgestellt hat, versuchen auch andere Firmen einen Blutdruckmesser in ihren Smartwatches zu integrieren. Die französische Firma Withings hat in Las Vegas die Move ECG, eine analoge Fitnessuhr mit integriertem EKG, vorgestellt. Das EKG-Ergebnis kann man sich auf dem mit der Uhr verbundenen Smartphone ansehen – die Daten werden per WLAN oder Bluetooth in die Health Mate-App oder Apples Health-App übertragen. So können Erkrankungen, wie zum Beispiel Vorhofflimmern, erkannt werden. Die Health Mate-App schickt in diesem Fall eine Benachrichtigung und weist darauf hin, dass ein Arzt konsultiert werden soll. Aktuell wird die Hybrid-Uhr von den entsprechenden Behörden in Europa überprüft und soll im zweiten Quartal 2019 erhältlich sein. Dank der Wasserdichtigkeit von bis zu 50 Metern und einer 12-monatigen Akkulaufzeit, kann die Uhr ein ständiger Begleiter sein und zu einem gesünderen Leben motivieren. Ein Preis für Europa ist noch nicht bekannt.

CES 2019 Smartwatch Withings Move ECG
Withings Move ECG: neue Hybrid-Uhr mit integriertem EKG

Garmin Vivoactive 3 Music – Connected by Verizon

Auch Garmin ist immer sehr aktiv auf der Messe in Las Vegas. Das Unternehmen hat die Show genützt, um einen Großteil seiner Neuheiten zu präsentieren. So hat Garmin 2018 die Forerunner 645 Music vorgestellt – insgesamt war das letzte Jahr sehr erfolgreich für das Unternehmen: Die Garmin fenix 5 Plus, Vivofit Jr. 2 und die Garmin vivosmart 4 Smartwatches sind erschienen. Dieses Jahr hat Garmin die „Vivoactive 3 Music – connected by Verizon“ auf der CES 2019 vorgestellt, die eine komplett neue Funktion hat: 4G LTE. Dank dem LTE-Modul kann man auf das Handy verzichten. Somit ist die Garmin Vivoactive 3 die erste Uhr des Herstellers mit LTE. Auch eine automatische Unfallerkennung inklusive Meldungen an vorab definierte Kontakte wird angeboten. Da die Nutzung einen Mobilfunkvertrag mit Verizon bedarf, wird die „Garmin Vivoactive 3 Music – connected by Verizon“ vorerst nur in der USA erhältlich sein. Allerdings wird Garmin weitere Produkte mit LTE auf den Markt bringen, die dann auch in Europa verfügbar sind.

CES 2019 Smartwatch Garmin Vivoactive
Garmin Vivoactive 3

Michael Kors Access Sofie 2.0

Auch die Fashionmarke Michael Kors hat eine neue Version ihrer Smartwatch auf der CES 2019 vorgestellt. Allerdings wird die Smartwatch Access Sofie 2.0 erst ab Sommer 2019 erhältlich sein. Die Smartwatch für Frauen ist 41mm groß und hat die Funktionen Google Pay, GPS und einen Herzfrequenz-Tracker und läuft auf der letzten Version von Wear OS. Die Uhr wird es in vier unterschiedlichen Farben geben: Silber, Gold, Roségold und Silber mit Gold. Eine Auswahl an Metall- oder Silikonarmbändern steht zur Verfügung und so kann nach Bedarf zwischen sportlichem und schickem Style gewechselt werden.

CES 2019 Smartwatch Michael Kors
Michael Kors Access Sofie 2.0 in unterschiedlichen Farben

Kommentar verfassen