Gucci startet mit Memes-Messages-Kampagne

03_TFWGucci_AmandaCharchian_1.jpg

Unter dem Hashtag #TFWGucci startet das Luxuslabel mit einer neuen interaktiven Werbekampagne im Netz. Mit angesagten Memes-Massages auf Instagram präsentiert die Marke rechtzeitig zum Start der Baselworld wie man eine junge Zielgruppe anspricht.

Gucci-Kreativdirektor Alessandro Michele führt das italienische Traditionsunternehmen ins
21. Jahrhundert: Er hat Künstler und Kreative weltweit dazu aufgerufen, aktuelle Designmotive individuell zu interpretieren und unter dem #TFWGucci (#=Hashtag) als Memes auf Instagram posten. Sogenannte Memes sind Internetschnipsel, wie Bilder, kurze Texte, Zitate oder Videos, die oft humorvoll, ironisch oder in einen spannenden Kontext gesetzt werden und sich schnell über Sozial Media verbreiten.

Unter #TFWGucci, kurz für „That Feeling When“ sammelt die Instagram-Community Eindrücke rund um die Marke. Aktuell wurden bereits mehr als 800 Beiträge gepostet. Darunter sind auch die in Los Angeles lebende Künstlerin Amanda Charchian und der koreanische Fotograf Less.

04_TFWGucci_ChristtoandAndrew.jpg
05_TFWGucci_EgeIslekel_2.jpg
06_TFWGucci_Less.jpg