• Auch bei der Anzahl der verkauften Artikel überwiegt der Schmuck deutlich. (Das Schaubild bezieht sich auf die Anzahl verkaufter Artikel, eingeteilt in Warengruppen.) Fazit: Zwei Drittel aller Kunden kaufen Schmuck!

    Auch bei der Anzahl der verkauften Artikel überwiegt der Schmuck deutlich. (Das Schaubild bezieht sich auf die Anzahl verkaufter Artikel, eingeteilt in Warengruppen.) Fazit: Zwei Drittel aller Kunden kaufen Schmuck!

  • Die Mitglieder im Vorteilsclub haben in den vergangenen beiden Jahren ihr Geld nur zu rund einem Drittel mit Uhren verdient. (Das Schaubild zeigt die Zusammensetzung des Brutto-Gesamtumsatzes der Mitgliedsbetriebe in Warengruppen.) Fazit: Uhren sind in der Auslage überrepräsentiert!

    Die Mitglieder im Vorteilsclub haben in den vergangenen beiden Jahren ihr Geld nur zu rund einem Drittel mit Uhren verdient. (Das Schaubild zeigt die Zusammensetzung des Brutto-Gesamtumsatzes der Mitgliedsbetriebe in Warengruppen.) Fazit: Uhren sind in der Auslage überrepräsentiert!


31. 05. 2013

Vorteilsclub Mitglieder wissen mehr!

Rund 50 Mitglieder hat der Vorteilsclub der Juweliere bereits – nun wurden die ersten Statistiken veröffentlicht.

Der Vorteilsclub der Juweliere feierte auf der diesjährigen Inhorgenta Munich Premiere. Mittlerweile hat der Verbund 50 Mitglieder im deutschsprachigen Raum, die in den Genuss der vollumfänglichen statistischen Daten kommen. Die wichtigsten Erkenntnisse dieser gemeinsamen Statistik stellt DERJUWELIER.at hier erstmals vor. Die Zahlen aus den Statistiken beziehen sich auf die tatsächlich verkauften und von Clarity & Success registrierten Daten der 50 Mitgliedsbetriebe.

Überraschend deutlich fällt die erste Auswertung aus: Teilt man den Gesamtumsatz aller Mitgliedsbetriebe in die drei Segmente Schmuck, Uhren und Reparaturen ein, wird deutlich, welch starke Rolle der Schmuck spielt. Er macht 57 % aus, Uhren lediglich 35 % und der Bereich Reparaturen 8 %. Aber: Im Schaufenster des Juweliers und in der Eigenwahrnehmung spiegelt sich dies häufig nicht wider. Hier dominieren die Uhren.

Mitglieder wissen mehr!

Die Mitglieder im Vorteilsclub der Juweliere werden automatisch über Entwicklungen wie diese informiert und können auf die vollständigen Daten und Statistiken zugreifen. Damit sind sie dem Mitbewerb stets einen Schritt voraus. Selbstverständlich werden alle Datenschutzbestimmungen eingehalten.

Was ist der Vorteilsclub der Juweliere?

Ziel des Vorteilsclubs der Juweliere ist es, dem Juwelier-Einzelhandel Marktvorteile in Form von Marktwissen und Lagerzugriff zu bieten. Beitreten können alle Juweliere, die die Clarity & Success-Software als Warenwirtschaft nutzen und zeitgleich Abonnenten von DERJUWELIER.at oder Blickpunkt Juwelier sind. In der jährlichen Gebühr sind ein Abonnement von DERJUWELIER.at bzw. Blickpunkt Juwelier sowie das vollwertige Warenwirtschaftssystem von Clarity & Success für einen Arbeitsplatz – ohne Wartungsvertrag oder Erst-Lizenzgebühr – enthalten. Der Vorteilsclub der Juweliere wurde initiiert von der Meth Media Verlagsgesellschaft und dem Software-Spezialisten für Warenwirtschafts- und Kassensysteme für Juweliere, Clarity & Success Software Halle/Westfalen.

Kontakt Vorteilsclub:

Janine Brockmann,
Telefon: +49/5201 6627-7600
oder E-Mail: info(at)vorteils-club.net
Internet:
www.vorteils-club.net