• Halbjahresbilanz beim Vorteilsclub.

    Halbjahresbilanz beim Vorteilsclub.

  • Im gesamten Handel gibt es teils starke Frequenzrückgänge. Dies gilt auch für unsere Branche. Die Anzahl der verkauften Schmuckstücke ist gesunken.

    Im gesamten Handel gibt es teils starke Frequenzrückgänge. Dies gilt auch für unsere Branche. Die Anzahl der verkauften Schmuckstücke ist gesunken.

  • Beim Schmuckumsatz allerdings gibt es gute Nachrichten. Im ersten Halbjahr 2015 waren die Händler sogar noch erfolgreicher als im starken Jahr 2012.

    Beim Schmuckumsatz allerdings gibt es gute Nachrichten. Im ersten Halbjahr 2015 waren die Händler sogar noch erfolgreicher als im starken Jahr 2012.

  • Bei den Uhren gibt es teils erdrutschartige Rückgänge der Stückzahlen, vor allem im Vergleich zu 2012. Die vergangenen drei Jahre waren dagegen vergleichsweise konstant.

    Bei den Uhren gibt es teils erdrutschartige Rückgänge der Stückzahlen, vor allem im Vergleich zu 2012. Die vergangenen drei Jahre waren dagegen vergleichsweise konstant.

  • Der Uhrenumsatz ist im ersten Halbjahr 2015 wieder leicht gestiegen, aber noch immer extrem weit entfernt von 2012, als Ice-Watch vor allem in den Sommermonaten stark war.

    Der Uhrenumsatz ist im ersten Halbjahr 2015 wieder leicht gestiegen, aber noch immer extrem weit entfernt von 2012, als Ice-Watch vor allem in den Sommermonaten stark war.


07. 08. 2015

Branchenanalyse

Halbjahresbilanz beim Vorteilsclub – Uhren lassen Federn.

Die Verkaufszahlen des Vorteilsclubs der Juweliere im ersten Halbjahr 2015 sind entgegen der Stimmung im Handel erfreulich. Vor allem der Schmuckumsatz macht Freude. Er ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum der drei vorangegangenen Jahre sogar gestiegen.

Eine Übersicht über die aktuelle Bilanz finden Sie hier.