• Das Design des Swarovski Opernball Diadems stammt von Marie Boltenstern.

    Das Design des Swarovski Opernball Diadems stammt von Marie Boltenstern.

  • Die Rising Star-Kreation ist von der Vorstellung einer sich öffnenden Blüte inspiriert.

    Die Rising Star-Kreation ist von der Vorstellung einer sich öffnenden Blüte inspiriert.

  • Marie Boltenstern übernahm vor kurzem die Schmuckmarke Sven Boltenstern.

    Marie Boltenstern übernahm vor kurzem die Schmuckmarke Sven Boltenstern.

  • Das Diadem Rising Star strahlte mit den Debütantinnen um die Wette.

    Das Diadem Rising Star strahlte mit den Debütantinnen um die Wette.

  • Designerin Marie Boltenstern umringt von freudestrahlenden Debütantinnen.

    Designerin Marie Boltenstern umringt von freudestrahlenden Debütantinnen.

  • Die Manschettenknöpfe aus dem Hause Heldwein sind aus Sterling-Silber und Perlmutt gefertigt.

    Die Manschettenknöpfe aus dem Hause Heldwein sind aus Sterling-Silber und Perlmutt gefertigt.

  • Pandora unterstützt mit einem limitierten Charm als Damenspende den Wiener Opernball 2016.

    Pandora unterstützt mit einem limitierten Charm als Damenspende den Wiener Opernball 2016.


05. 02. 2016

Schmuckes am Wiener Opernball

Swarovski krönt die Debütantinnen des Wiener Opernballs seit den 1950er Jahren mit funkelnden Diademen und Anton Heldwein sponsert bereits zum fünften Mal die Manschetten für das Jungherrenkomitee. Außerdem steuert Pandora die Damenspende bei.

Rising Star von Swarovski
Das Design der ikonischen Tiaras trägt alljährlich die Handschrift eines von Swarovski ausgewählten Designers: Die sternengleiche „Rising Star“-Kreation für 2016 stammt von Marie Boltenstern. Die Enkelin des bekannten Wiener Architekten Erich Boltenstern übernahm vor kurzem das von ihrem Vater gegründete Luxusschmucklabel Sven Boltenstern.

Beim Design des Swarovski Opernball Diadems 2016 ließ sich Marie Boltenstern von der Vorstellung inspirieren, als junge Frau zum allerersten Mal Mittelpunkt einer fantastischen Inszenierung zu sein, magisch und wunderschön, im herrlichsten Ballsaal der Welt. Es entstand das Bild einer sich öffnenden Blume, eines aufstrebenden Sterns. Die Designerin: „Ich freue mich sehr, mit Swarovski das Design der Wiener Opernball Diademe 2016 zu gestalten. Es ist für mich eine besondere Ehre, Teil dieser von Swarovski bereits über Jahrzehnte gepflegten Tradition zu sein und mit strahlenden Kristallen die prickelnde Spannung und Lebensfreude der Debütantinnen in Form eines Diadems festzuhalten – als unvergängliche Erinnerung an den offiziellen Eintritt ins Gesellschaftsleben, zelebriert in der Nacht des Wiener Opernballs.“

Das Must-Have für Debütanten
Zum 60. Wiener Opernball erhalten die männlichen Debütanten Manschettenknöpfe mit Perlmutt-Einlage aus dem Hause Heldwein. „In diesem Jahr freue ich mich besonders, da auch meine beiden Söhne Dominik und Olivier unter den Debütanten sein werden. Ich selber eröffnete den Opernball vor 33 Jahren und so führen wir diese schöne Tradition in der nächsten Generation weiter. Und bitte nicht vergessen: wunderschöne Manschettenknöpfe gehören zum Frack wie gute Schuhe zum Tanzen“, freut sich Anton Heldwein über die Gelegenheit das Jungherrenkomitee erneut auszustatten.

Damenspende by Pandora
Die weiblichen Gäste werden dieses Jahr mit einem exklusiven Charm inklusive der Gravur „60 Jahre Wiener Opernball“ beschenkt. Die Damenspende wurde in einer Auflage von 3.500 Stück produziert und wird im Concept Store am Trattnerhof 2 in Wien ab dem 1. Februar für eine Woche erhältlich sein.