• Schon einige Marken haben die Formel 1 für sich entdeckt und rühren in der Königsklasse des Motorsports kräftig die Werbetrommel.

    Schon einige Marken haben die Formel 1 für sich entdeckt und rühren in der Königsklasse des Motorsports kräftig die Werbetrommel.

  • Unter anderem IWC, der auf die Silberpfeile Lewis Hamilton (aktueller WM-Führender) und Nico Rosberg als Markenbotschafter setzt.

    Unter anderem IWC, der auf die Silberpfeile Lewis Hamilton (aktueller WM-Führender) und Nico Rosberg als Markenbotschafter setzt.

  • Nico Rosberg ist auch mit einer anderen Kooperation bekannt … nämlich mit Thomas Sabo.

    Nico Rosberg ist auch mit einer anderen Kooperation bekannt … nämlich mit Thomas Sabo.

  • Auch Uhrenhersteller Casio hat mit seiner Marke Edifice die Formel 1 als Werbeträger erkannt und unterstützt das Infiniti Red Bull Racing Team (Daniil Kvyat & Daniel Ricciardo).

    Auch Uhrenhersteller Casio hat mit seiner Marke Edifice die Formel 1 als Werbeträger erkannt und unterstützt das Infiniti Red Bull Racing Team (Daniil Kvyat & Daniel Ricciardo).

  • In der MotoGP finden sich auch klingende Namen, die die Uhren-Schmuck-Branche für sich entdeckt hat.

    In der MotoGP finden sich auch klingende Namen, die die Uhren-Schmuck-Branche für sich entdeckt hat.

  • So gibt es bei Lotus eine eigene Marc Márquez-Uhren- und Schmuckkollektion und ...

    So gibt es bei Lotus eine eigene Marc Márquez-Uhren- und Schmuckkollektion und ...

  • ... TW Steel lancierte eine eigene Valentino Rossi-Uhr.

    ... TW Steel lancierte eine eigene Valentino Rossi-Uhr.


07. 07. 2015

PS-starke Werbepräsenz: Uhren und Schmuckmarken im Rennsport

MotoGP oder Formel 1? Das ist die Frage! Viele Uhren- und Schmuckmarken haben sich schon entschieden und rühren auf den Rennstrecken der Welt kräftig die Werbetrommel.

Beim Motorsport scheiden sich die Geister. Entweder ist man eingefleischter Fan der Formel 1 oder Anhänger der MotoGP. Die beiden beliebten Rennsportarten locken jährlich zigtausende von Fans an die Rennstrecken, und Millionen verfolgen das Spektakel vor dem Fernsehgerät. Für Uhrenmarken sind Formel 1 und MotoGP ein lukratives Marketinginstrument. Wer sponsert eigentlich wen?

IWC setzt auf Silberpfeile und Lewis Hamiliton

Lewis Hamilton ist – wie sein Mercedes-Teamkollege Nico Rosberg – Markenbotschafter von IWC Schaffhausen. Die Manufaktur gab im September eine Verlängerung der Partnerschaft mit dem Rennstall bekannt und präsentierte gleich eine limitierte Uhrensonderedition.

Pole Position mit Nico Rosberg

Noch beliebter als die MotoGP ist die Formel 1. Thomas Sabo ist offizieller Personensponsor des Silberpfeil-Piloten Nico Rosberg. Der erfolgreiche Formel-1-Fahrer trägt nicht nur das Logo von Thomas Sabo auf seinem Rennanzug, sondern war 2014 das männliche Kampagnengesicht der „Rebel at heart“-Kollektion.

Casio unterstützt das Infiniti Red Bull Racing Team

Bereits in der letzten Saison mit Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo entstand eine rasante Partnerschaft zwischen dem Infiniti Red Bull Racing Team und der Uhrenmarke Edifice. Auch in diesem Jahr setzt Edifice die Unterstützung fort. Die Erfolgsaussichten dieser Formel 1-Partnerschaft sind gut: Ricciardo, der neue Team Leader, und das ambitionierte Nachwuchstalent Daniil Kvyat vom Red Bull-Schwesterteam Toro Rosso bieten eine beeindruckende Kombination aus Tempo, Intelligenz, Erfahrung und Ehrgeiz. „Das vielversprechende junge Team passt mit diesen hervorragenden Eigenschaften perfekt zu Edifice", ist man überzeugt.

Marc Márquez wird von Lotus gesponsert

Marc Márquez ist erst seit 2013 in der Königsklasse des Motorradsports dabei und gehört schon jetzt zu den Legenden. Lotus hat das Potenzial des jungen Spaniers erkannt und tritt als sein offizieller Sponsor auf. Der Uhrenhersteller konnte 2014 bereits den zweiten Weltmeistertitel (hintereinander) des Rennfahrers feiern. Lotus kreierte hier neben einer eigenen Uhrenlinie auch eine Marc Márquez Schmuckkollektion. Das positive Image des jungen Márquez wirkt sich nicht nur gut auf das Image von Lotus aus, sondern bringt durch die zahlreichen Fans auch noch hohen Umsatz.

TW Steel entwickelt eigene Uhrenkollektion für Valentino Rossi

Valentino Rossi oder „the Doctor“, wie er liebevoll von seinen Fans genannt wird, gehört zu den Topfahrern in der MotoGP und darf sich bereits mit neun Weltmeistertiteln schmücken. Durch seinen langanhaltenden Erfolg ist TW Steel auf Rossi aufmerksam geworden und hat ihn als Partner gewonnen. Der Uhrenhersteller sponsert nicht nur den Rennfahrer selbst, sondern gleich das ganze Yamaha Factory Racing Team. Letzten Dezember veröffentlichte TW Steel zusätzlich die Yamaha Factory Racing-Kollektion mit vier sportlichen Modellen.


Fakten, Zahlen, Daten


Formel 1 vs. MotoGP

TV-Zuschauer pro Rennen 5,6 Millionen vs. 400.000

Anzahl der Rennen 19 vs. 18

Veranstalter FIA Paris vs. FIM Genf


Nächste Rennen

Formel 1: 23. 8. Spa, 6.9. Monza, 20.9. Singapur
MotoGP: 9.8. Indianapolis, 16.8. Brünn, 30.8. Silverstone