• Die Uhrenmarke Pop-Pilot kooperiert mit dem Team Hamburg.

    Die Uhrenmarke Pop-Pilot kooperiert mit dem Team Hamburg.

  • Bunt wie die brasilianische Hauptstadt: Pop-Pilot, Kollektion GIG mit Team Hamburg mit einem Durchmesser von 42mm.

    Bunt wie die brasilianische Hauptstadt: Pop-Pilot, Kollektion GIG mit Team Hamburg mit einem Durchmesser von 42mm.

  • Kontrastreich: Pop-Pilot, Kollektion GIG mit Team Hamburg mit einem Durchmesser von 40mm.

    Kontrastreich: Pop-Pilot, Kollektion GIG mit Team Hamburg mit einem Durchmesser von 40mm.


05. 04. 2016

Mit Pop-Pilot nach Rio

Pop-Pilot ist schon jetzt im Olympia-Fieber. Zu Ehren der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro lancierte die Hamburger Kultmarke eine Sonderedition.

Um die heimischen Leistungssportler zu unterstützen, hat sich Pop-Pilot mit dem Team Hamburg zusammengeschlossen. Dabei handelt es sich um eine Initiative, die gezielt den Spitzensport in den olympischen und paralympischen Disziplinen fördert. Ziel ist es, den Athleten des Team Hamburgs eine Sport begleitende Betreuung und materielle Grundsicherung zu bieten, um ihnen die volle Konzentration auf den Sport zu ermöglichen.

Dafür entwarf Pop-Pilot eine Kollektion von zwei Uhren, die dem Team Hamburg gewidmet sind. Jede Kollektion der Uhrenmarke trägt den Namen eines Flughafen in Form des offiziellen IATA-Codes (International Air Transport Association). Mit dem Kürzel GIG ist die Sonderkollektion nach dem Flughaben in Rio de Janeiro benannt, wo in Kürze die Olympischen Spiele stattfinden werden (05.-21. August 2016).