• Der Schweizer Romain Duguet, Gewinner des Longines Grand Prix der Schweiz, auf dem Weg zum Sieg.

    Der Schweizer Romain Duguet, Gewinner des Longines Grand Prix der Schweiz, auf dem Weg zum Sieg.

  • Vlnr.: Urs Schiendorfer, Turnierleiter des Longines CSIO Schweiz, Romain Duguet, Gewinner des Longines Grand Prix der Schweiz, Nayla Stössel, Präsidentin des Longines CSIO Schweiz, Benedikt Würth, Regierungsrat von St. Gallen, Walter von Känel, Präsident von Longines und Christophe Jeanneret, Longines Brand Manager Schweizer Markt, während der Siegerehrung.

    Vlnr.: Urs Schiendorfer, Turnierleiter des Longines CSIO Schweiz, Romain Duguet, Gewinner des Longines Grand Prix der Schweiz, Nayla Stössel, Präsidentin des Longines CSIO Schweiz, Benedikt Würth, Regierungsrat von St. Gallen, Walter von Känel, Präsident von Longines und Christophe Jeanneret, Longines Brand Manager Schweizer Markt, während der Siegerehrung.

  • Der Schweizer Romain Duguet, Gewinner des Longines Grand Prix der Schweiz, auf dem Weg zum Sieg.

    Der Schweizer Romain Duguet, Gewinner des Longines Grand Prix der Schweiz, auf dem Weg zum Sieg.

  • Vlnr.: Andy Kistler, Equipenchef des Schweizer Teams, Romain Duguet, Gewinner des Longines Grand Prix der Schweiz, Nayla Stössel, Präsidentin des Longines CSIO Schweiz, Walter von Känel, Präsident von Longines und Roman Gasser, Pressechef des Longines CSIO Schweiz an der Pressekonferenz

    Vlnr.: Andy Kistler, Equipenchef des Schweizer Teams, Romain Duguet, Gewinner des Longines Grand Prix der Schweiz, Nayla Stössel, Präsidentin des Longines CSIO Schweiz, Walter von Känel, Präsident von Longines und Roman Gasser, Pressechef des Longines CSIO Schweiz an der Pressekonferenz

  • Nayla Stössel, Präsidentin des Longines CSIO Schweiz und Walter von Känel, Präsident von Longines, übergeben einen Scheck für 5000 Mahlzeiten an Jessica Newman (Mitte), Gründerin und Präsidentin von JustWorld International, zur Unterstützung von karitativen Projekten der Organisation.

    Nayla Stössel, Präsidentin des Longines CSIO Schweiz und Walter von Känel, Präsident von Longines, übergeben einen Scheck für 5000 Mahlzeiten an Jessica Newman (Mitte), Gründerin und Präsidentin von JustWorld International, zur Unterstützung von karitativen Projekten der Organisation.

  • Ein Longines Zeitnehmer am Longines CSIO Schweiz in St. Gallen.

    Ein Longines Zeitnehmer am Longines CSIO Schweiz in St. Gallen.


08. 06. 2015

Longines Grand Prix: Erneut zweifacher Podestplatz für die Schweizer

Romain Duguet gewinnt beim Longines Grand Prix in St. Gallen.

Während dem diesjährigen Longines CSIO Schweiz wurde St. Gallen erneut zum Treffpunkt der weltweit besten Reiter und Pferde. Zahlreiche Pferdesportfreunde waren angereist, um ihre Stars live zu erleben und wurden Zeugen von erstklassigem Reitsport.


Nach einem spannenden Wettkampf gewann der Schweizer Romain Duguet den Longines Grand Prix in St. Gallen mit seiner Stute Quorida de Treho. Zusätzlich wurde er mit der „Longines Trophy“ als bester Reiter des Turniers ausgezeichnet und von Walter von Känel, Präsident von Longines, mit einer edlen Uhr der Marke geehrt.


Die Marke hat während dem diesjährigen Longines CSIO Schweiz erneut die Karitativ-Organisation JustWorld International unterstützt. Sie organisierte am Tag des Longines Grand Prix der Schweiz ein „Longines Clear The Jump“. Bei dieser Aktion spendete das Unternehmen bei jedem fehlerfreien Überspringen des Longines-Sprungs einen bestimmten Betrag zur Unterstützung von JustWorld International. Auf diese Weise konnte eine Gesamtsumme generiert werden, die benachteiligten Kindern in Entwicklungsländern 5000 Mahlzeiten ermöglicht.


Als Titelpartner und offizieller Zeitnehmer der Veranstaltung präsentierte Longines in St. Gallen die neue Kollektion Conquest Classic Moonphase.