• Kollektion „Spektrum“ mit Multifrequenz-Funk-Solarwerk

    Kollektion „Spektrum“ mit Multifrequenz-Funk-Solarwerk

  • Damenuhr: wahlweise mit weißem oder schwarzem Perlmutt-Zifferblatt

    Damenuhr: wahlweise mit weißem oder schwarzem Perlmutt-Zifferblatt


11. 08. 2015

Junghans: Neue Funk-Solaruhren für Damen

Lange erwartet: Mit der neuen Damen-Linie „Spektrum“ bringt Junghans ein weiteres Aushängeschild im Segment Funk-Solaruhren „Made in Germany“ auf den Markt.

Neben den bekannten Linien des Hauses „max bill by Junghans“ oder den klassischen Mechanikmodellen, wie etwa bei der erfolgreichen „Meister“-Kollektion, bilden die Funk-Solaruhren ein wichtiges Segment für das Schramberger Unternehmen und einen starken Umsatzträger für den Fachhandel. Nun wurde die neue, vom Handel bereits sehnsüchtig erwartete Damenkollektion „Spektrum“ mit Multifrequenz-Funk-Solarwerk ausgeliefert, die mit Keramiklünette und Perlmutt-Zifferblatt ausgestattet ist.

Technik & Weiblichkeit sind kein Widerspruch

Das beeindruckende Multifrequenz-Funk-Solarwerk „Made in Schramberg“ empfängt das Zeitzeichensignal auf insgesamt drei Kontinenten und sorgt so für eine präzise Anzeige der Uhrzeit. Solarzellen im lichtdurchlässigen Perlmutt-Zifferblatt gewährleisten eine umweltfreundliche Energieversorgung . Laut Hersteller verfügt die Kollektion über eine Dunkelgangreserve von bis zu 21 Monaten und wechselt nach 72 Stunden in den Schlafmodus. „Die neuen Funk-Solar-Modelle kombinieren den Komfort einer Funkuhr mit der Eleganz von Damenuhren“, freut sich Junghans-Österreich-Mann Gerhard Pinkl über reges Interesse seiner Fachhandels-Partner und erwartet, dass diese Kollektion auch im kommenden Weihnachtsgeschäft zu den Topsellern zählen wird.