• Gründerin und Designerin Sif Jakobs strahlte mit Projektmanagerin der Inhorgenta Munich Stefanie Mändlein bei der Verleihung des UK Jewellery Awards um die Wette.

    Gründerin und Designerin Sif Jakobs strahlte mit Projektmanagerin der Inhorgenta Munich Stefanie Mändlein bei der Verleihung des UK Jewellery Awards um die Wette.

  • In der Kategorie „Brand to Watch“ erhielt das dänische Label die begehrte Auszeichnung.

    In der Kategorie „Brand to Watch“ erhielt das dänische Label die begehrte Auszeichnung.


27. 07. 2016

Sif Jakobs Jewellery gewinnt UK Award

Das dänische Schmucklabel Sif Jakobs wurde in London mit dem bekannten „Brand to Watch“ Award 2016 ausgezeichnet.

„Ich war außer mir vor Freude, als unser Name als Gewinner der Kategorie „Brand to Watch“ ausgerufen wurde. Ich bin sehr stolz auf unser gesamtes Team, das mit so viel Hingabe arbeitet und Sif Jakobs Jewellery zu dem gemacht hat, was es heute ist“, freut sich die isländische Designerin und Namensgeberin der Marke Sif Jakobs.

Bereits 2014 und 2015 erhielt das Label den „Gazelle Award“ als die am schnellsten wachsende dänische Schmuckmarke.

Sponsor der Kategorie „Brand to Watch“ war die Inhorgenta Munich, die Leitmesse der deutschsprachigen Uhren- und Schmuckbranche. Projektleiterin der Messe Stefanie Mändlein war ebenfalls bei der Preisverleihung Vorort in London.

Sif Jakobs Jewellery steht für zeitloses Design aus Sterling-Silber, wahlweise mit 18 Karat Roségold-Beschichtung und handgefassten Zirkonia in schlichten und symmetrischen Formen.