• Das Label Unode50 gehört zu den Newcomern des Jahres

    Das Label Unode50 gehört zu den Newcomern des Jahres

  • Die Idee hinter dem Label ist es, nicht mehr als 50 Exemplare eines Schmuckstückes herzustellen.

    Die Idee hinter dem Label ist es, nicht mehr als 50 Exemplare eines Schmuckstückes herzustellen.

  • Außergewöhnliche Halskette aus Silber

    Außergewöhnliche Halskette aus Silber

  • Ab sofort ist das spanische Label auch in Österreich erhältlich

    Ab sofort ist das spanische Label auch in Österreich erhältlich

  • Der Schmuck zeichnet sich durch organische Formen aus

    Der Schmuck zeichnet sich durch organische Formen aus


02. 06. 2015

Neue Schmuckmarke auf dem Markt: UNO DE 50 startet in Österreich

Ab sofort ist die Schmuckmarke Uno de 50 in Österreich erhältlich. Der Vertrieb für den Fachhandel wird von der Wiener M2 communications + distribution Agentur übernommen.

Uno de 50 ist ein spanisches Label, das in den 90e Jahren von einem Jungdesigner-Kollektiv gegründet wurde. Der ursprüngliche Gedanke hinter dem Label war es, von jedem Schmuckstück nicht mehr als 50 Exemplare herzustellen, daher auch der Name „Uno de 50“. Schnell etablierte sich die Marke in der Schmuckbranche und expandierte global. Zwar werden heute weit mehr als nur 50 Exemplare eines Schmuckstücks hergestellt, der Name und die Idee hinter der Marke sind jedoch geblieben. Außergewöhnliche Schmuckstücke aus Spanien. Heute existieren weltweit bereits über 100 Stores.

Die aktive Kollektion umfasst in etwa 700 verschiedene Produkte. Das Label will am Puls der Zeit bleiben und kreiert jedes Jahr zwei neue Zusammenstellungen. Diese werden zu den zwei großen Saisonwechseln Frühling/Sommer und Herbst/Winter jeweils präsentiert. Das Sortiment umfassen ca. 200 Neuheiten und liegen preislich zwischen 29 bis 429 Euro. Neben Schmuck und Uhren werden auch Handtaschen und Accessoires vertrieben. In Österreich beginnt das Label zunächst mit dem Vertrieb von Schmuckstücken.

Beim Material handelt sich um eine spezielle, von Uno de 50 entwickelte Leggierung, die mit 15 Mikronen Feinsilber beschichtet wird, im Falle der Gelbgoldkollektion mit 3 Mikronen Feingold. Das Material selbst besticht durch seine Anmutung, eine besondere Haptik und erlaubt einen handwerklichen Bearbeitungsprozess, der das unverwechselbare Aussehen der Produkte von Uno de 50 ermöglicht.

Interessierte Juweliere können sich die Schmuckstücke von Uno de 50 im M2 Showroom der M2 Agentur bei Herrn Nils Maydell ansehen.

(Kontakt: Herr Nils Maydell – n.maydell@m2distribution.com | M2 Showroom: Showroom: 1030 Wien, Reisnerstraße 27)