• Die Rolex Oyster Perpetual AirKing zeigt sich mit den markant gestalteten Ziffern und dem Mercedes_Stunden-Zeiger. Für den Antrieb kommt das Automatikwerk Rolex 3131 zum Einsatz.

    Die Rolex Oyster Perpetual AirKing zeigt sich mit den markant gestalteten Ziffern und dem Mercedes_Stunden-Zeiger. Für den Antrieb kommt das Automatikwerk Rolex 3131 zum Einsatz.

  • Neben der neuen AirKing: Der neue Oyster Perpetual Cosmograph Daytona von Rolex hat einen Durchmesser von 40 mm und beherbergt das Rolex-Automatikwerk 4130.

    Neben der neuen AirKing: Der neue Oyster Perpetual Cosmograph Daytona von Rolex hat einen Durchmesser von 40 mm und beherbergt das Rolex-Automatikwerk 4130.

  • Der erste Connected-Chronograph von Breitling: Der Multifunktionschronograph mit analoger und digitaler Anzeige verfügt über einen elektronischen Tachometer, ein Countdown-System und der Chrono-Flight-Vorrichtung, die es ermöglicht Flugzeiten zu erfassen und die Abflug- und Landezeit sowie das Datum zu speichern.

    Der erste Connected-Chronograph von Breitling: Der Multifunktionschronograph mit analoger und digitaler Anzeige verfügt über einen elektronischen Tachometer, ein Countdown-System und der Chrono-Flight-Vorrichtung, die es ermöglicht Flugzeiten zu erfassen und die Abflug- und Landezeit sowie das Datum zu speichern.

  • Der Patek Philippe World Time Chronograph Ref. 5930 ist World-Timer und Chronograph in einem. Er wird in einer Version mit einem Durchmesser von 39,5 mm in Weißgold mit blauem Zifferblatt lanciert.

    Der Patek Philippe World Time Chronograph Ref. 5930 ist World-Timer und Chronograph in einem. Er wird in einer Version mit einem Durchmesser von 39,5 mm in Weißgold mit blauem Zifferblatt lanciert.

  • Das charakteristische Element der Tudor Heritage Black Bay Bronze ist das 43mm große bronzefarbene Gehäuse der Uhr, das sich aus einem Aluminium-Bronze-Mix zusammensetzt.

    Das charakteristische Element der Tudor Heritage Black Bay Bronze ist das 43mm große bronzefarbene Gehäuse der Uhr, das sich aus einem Aluminium-Bronze-Mix zusammensetzt.

  • Wie die anderen Modelle der Black Bay Familie ist das Zifferblatt der Black Bay 36 von den Tudor Divers Uhren aus den 50er Jahren inspiriert.

    Wie die anderen Modelle der Black Bay Familie ist das Zifferblatt der Black Bay 36 von den Tudor Divers Uhren aus den 50er Jahren inspiriert.

  • Die gesamte Mechanik der Slimeline Perpetual Calendar Manufacture von Frederique Constant wurde selbst entworfen und gefertigt.

    Die gesamte Mechanik der Slimeline Perpetual Calendar Manufacture von Frederique Constant wurde selbst entworfen und gefertigt.

  • Der Durchmesser der Circularis Automatik von MeisterSinger beträgt 43 mm und das Gehäuse besteht aus Edelstahl. (VK 4.498 Euro).

    Der Durchmesser der Circularis Automatik von MeisterSinger beträgt 43 mm und das Gehäuse besteht aus Edelstahl. (VK 4.498 Euro).

  • Swarovski präsentiert die erste Automatikuhr für Damen auf der Baselworld: schwarzes Lederarmband in geprägter Kroko-Optik und Edelstahlgehäuse mit 4.000 schwarzen Kristallen.

    Swarovski präsentiert die erste Automatikuhr für Damen auf der Baselworld: schwarzes Lederarmband in geprägter Kroko-Optik und Edelstahlgehäuse mit 4.000 schwarzen Kristallen.

  • Im vergangenen Jahr hat Nomos Glashütte die neue Neomatik DUW 3001 lanciert. Seit diesem Jahr werden auch die Tetra-Modelle mit diesem besonders dünnen Werk ausgestattet.

    Im vergangenen Jahr hat Nomos Glashütte die neue Neomatik DUW 3001 lanciert. Seit diesem Jahr werden auch die Tetra-Modelle mit diesem besonders dünnen Werk ausgestattet.

  • Auf dem Zifferblatt des TAG Heuer Chronographen treten weiß lackierte Stunden- und Minutenzeiger hervor, die ebenso wie die Stundenindexe mit Leuchtmasse in Vintage-Orange versehenen sind

    Auf dem Zifferblatt des TAG Heuer Chronographen treten weiß lackierte Stunden- und Minutenzeiger hervor, die ebenso wie die Stundenindexe mit Leuchtmasse in Vintage-Orange versehenen sind

  • Weltrekord für BVLGARI: Der Octo Finissimo Minute Repeater ist die flachste Uhr mit Minutenrepetition der der Welt.

    Weltrekord für BVLGARI: Der Octo Finissimo Minute Repeater ist die flachste Uhr mit Minutenrepetition der der Welt.

  • Das hauchdünne Perlmutt-Zifferblatt der Rado True Open Heart ist nur einige Zehntel Millimeter „dick

    Das hauchdünne Perlmutt-Zifferblatt der Rado True Open Heart ist nur einige Zehntel Millimeter „dick

  • Die Tissot Smart Touch nimmt per Bluetooth Kontakt zum Smartphone auf, wird über eine Solarzelle auf dem Zifferblatt geladen und zeigt die Himmelsrichtung mit ihren Zeigern an.

    Die Tissot Smart Touch nimmt per Bluetooth Kontakt zum Smartphone auf, wird über eine Solarzelle auf dem Zifferblatt geladen und zeigt die Himmelsrichtung mit ihren Zeigern an.

  • Das Model El Primero 36.000 VpH Classic Car ist in einem Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl mit 42 mm Durchmesser erhältlich. Die Anzeige verfügt über eine Tachymeterskala  und einem roten Sekundenzeiger sowie fluoreszierend facettierte Indizes und Zeiger.

    Das Model El Primero 36.000 VpH Classic Car ist in einem Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl mit 42 mm Durchmesser erhältlich. Die Anzeige verfügt über eine Tachymeterskala und einem roten Sekundenzeiger sowie fluoreszierend facettierte Indizes und Zeiger.

  • Das großzügige Antik-Optik-Stahlgehäuse hat einen Durchmesser von 45 mm. Die facettierten Zeiger und die Ziffern sind mit beigefarbener Leuchtmasse beschichtet. Der Gehäuseboden aus Titan ist bis 100 wasserdicht und trägt die Gravur „Café Racer Spirit“.

    Das großzügige Antik-Optik-Stahlgehäuse hat einen Durchmesser von 45 mm. Die facettierten Zeiger und die Ziffern sind mit beigefarbener Leuchtmasse beschichtet. Der Gehäuseboden aus Titan ist bis 100 wasserdicht und trägt die Gravur „Café Racer Spirit“.

  •  Aerodynamisch: Die Curv von BULOVA ist wie aus einem Guss gebaut und besitzt im Inneren das erste gebogene Chronographenwerk.

    Aerodynamisch: Die Curv von BULOVA ist wie aus einem Guss gebaut und besitzt im Inneren das erste gebogene Chronographenwerk.


23. 03. 2016

++BASELWORLD 2016++

Heute ist offizieller Start der Baselworld. Zum 100. Mal öffnet die größte Uhren-Schmuck-Messe ihre Pforten und zeigt die Trends 2016.

Schon gestern war unser Uhrenredakteur Stefan Prims vor Ort und versorgt uns mit ersten Impressionen vom exklusiven Press Opening.

Frisch aus Basel eingetroffen: Die neuen Modelle Daytona und AirKing von Rolex. Die Daytona 2016 ist mit schwarzem oder weißem Zifferblatt erhältlich.

Außerdem zeigt Patek Philippe mit dem neuen World Time Chronographen was die Marke zu bieten hat und präsentierte auf der Baselworld den ersten Zeitmesser, der World-Timer und Chronographenfunktion in einem Produkt vereint.

Breitling punktet mit Hightech: Der B55 Connected-Chronograph, die erste Smartwatch aus dem Hause Breitling, wurde bereits im vergangenen Jahr als Concept-Watch vorgestellt. Hier trifft technische Raffinesse auf ein ultraresistent karbonbeschichtetes Titangehäuse.

Und eine schöne Überraschung ist die Tudor Heritage Black Bay Bronze, die mit dem COSC-zertifizierten Tudor-Kaliber MT5601 ausgestattet ist.

„Die Rolex-Schwestermarke Tudor denkt ihr Sortiment konsequent weiter: Die Heritage Black Bay Bronze im 43 mm Gehäuse mit neuem Manufakturwerk ist einer meiner absoluten Lieblinge dieses Jahr. Mit einem UVP von € 3740 auch noch wirklich attraktiv gepreist! Besonderes Understatement strahlt die Heritage Black Bay 36 aus, die auch noch andere Geschwister aus der Heritage Black Bay Linie mit eigens entwickeltem und hergestelltem Manufakturwerk beigestellt bekommt", meldet sich Prims aus Basel.

Unser Experte vor Ort erkennt außerdem erste Trends: „ Farbe kommt dieses Jahr immer stärker und Durchmesser sind nicht mehr klein. Auch Individualität setzt sich stärker durch: Farben wie Blau, Braun und Rot sind präsent und es werden Armbänder in vielen Varianten angeboten. Das Motto lautet: Customize the watch!

Mit einem sensationellen Uhrenmodel startet der Genfer Familienbetrieb Frederique Constant ins Jahr 2016: Für die Slimline Perpetual Calendar Manufacture wurde das Basisautomatikkaliber sowie das Modul für das ewige Kalendarium im Hause Frederique Constant entwickelt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist dabei unschlagbar: Der Zeitmesser mit ewigem Kalender kostet nur 7.995 Euro.

Die Münsteraner Uhrenhersteller MeisterSinger zeigen ihre Leidenschaft für Farbe mit der neuen Circularis Automatik. Das Zifferblatt kommt in vier verschiedenen Farben: Sonnenschliff Saphirblau, Sonnenschliff Anthrazit, Sonnenschliff Bordeaux und Elfenbein. Außerdem wurde das 2014 vorgestellte MeisterSinger-Kaliber zum Automatikwerk MSA01 weiterentwickelt. Anders als der Vorgänger verfügt das Automatikwerk auch über eine Datumsanzeige.

Zum ersten Mal präsentiert Swarovski nun auch eine Automatikuhr. Die Crystalline Hours entstand in enger Zusammenarbeit mit dem berühmten Uhrendesigner Eric Giroud und verfügt über ein gewölbtes, transparentes Gehäuse, in dem rund 4.000 facettierte Kristalle funkeln.

„Die Präsentation von Nomos Glashütte – auf Deutsch steht ganz im Zeichen der zweiten neomatik-Serie. Besonders außergewöhnlich sind die Tetra neomatik-Modelle", berichtet Stefan Prims aus Basel.

TAG Heuer präsentiert mit dem Monza Chronograph Calibre 17 die Neuauflage Monza-Chronographen, der in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag feiert. Den neuen Chronograph ziert die original Schrift und wie damals verfügt der Zeitmesser über einen Pulsmesser und die Tachymeterskala.

Nach großer Ankündigung lanciert BVLGARI die flachste Armbanduhr mit Minutenrepetition. Das Modell Octo Finissimo Minute Repeater ist lediglich 6,85 mm dick. Das Werk allein ist 3,12 mm dünn.

True Open Heart im wahrsten Sinne des Wortes: Das neue Model von Rado mit dem sprechenden Namen verfügt über ein hauchdünnes Perlmutt-Zifferblatt, das die Umrisse des mechanischen Werks durchschimmern lässt, ohne sich jedoch gänzlich zu entblößen.

Die Tissot Smart Touch verfügt über 30 Funktionen und kann sich via Bluetooth mit dem Handy verbinden. Ihr Gehäuse besteht aus Titan mit einer Lünette aus Keramik. Außerdem ist sie bis zu 10 bar wasserdicht.

Zenith präsentierte sich auf der Baselworld 2016 ganz im Stil der 50er Jahre: Gegen Voranmeldung konnten Herren im Barber Shop am Messestand Platz nehmen und sich verwöhnen lassen. Am Sonntag präsentierte sich die Marke beim Distinguished Gentleman's Rid mit Oldtimern jeglicher Art:

Uhren gab es natürlich auch zu sehen: Wie das Modell El Primero 36.000 vph Classic Cars, das den Liebhabern eleganter Boliden gewidmet ist oder die Heritage Pilot Café Racer Vintage in deren Gehäuse ein wahrer Hochleistungsmotor tickt: das Kaliber El Primero 4069 mit Chronograph und Automatikaufzug schlägt im rasanten Tempo.

In der Welt der Uhrennovitäten stach eine Marke besonders hervor: Bulova präsentierte den ersten gebogenen Chronographen der Welt – hier ist nicht nur das flache Gehäuse, sondern auch das Werk, die Zeiger und natürlich das Saphirglas gebogen. Außergewöhnlich: Der Saphirglasboden, der einen Blick auf das Chronographenwerk mit Hochleistungsquarz gewährt. Die Bulova Curv ist ein Wunder der Ingenieurtechnik mit schlankem, ergonomischem Design. Damit ist nicht nur die Aufmerksamkeit am Handgelenk sondern auch der optimale Tragekomfort gewährleistet.